Ausstellende Künstlerinnen und Künstler der Kunsttage Dornum 2017


Malerei
*1948; lebt und arbeitet in Holzminden.
Studierte von 1971 bis 1977 an der Folkwang Schule Essen Visuelle Kommunikation und war seit 1992 freischaffender Maler in Berlin.
Seit 2013 lebt er im niedersächsischen Holzminden. Er malt gegenständlich und figürlich, seine Arbeiten auf Leinwand sind photorealistische Motive, die auf den Punkt ausgeleuchtet sind. Sein satirischer Weitblick auf die Missstände der Zeit wirkt nur im ersten Moment überzeichnet. Schaut man genauer hin erkennt man den anspruchsvollen Pfad zwischen Humor und Dramatik. Er skizziert Momente in denen sich etwas entscheidet, zum Guten oder zum Schlechten. Hans Jürgen Thoms ist eher Analytiker als Therapeut. In einer Welt die sich zunehmend menschenverachtend zeigt schaut Thoms mit Achtung und Liebe auf seine Protagonisten.